12.02.2019

SVL Team Wettkampfbüro startet 2018

10.07.2018

Am 10.7. tagte der Vorstand des SVL Dresden und hat beschlossen, die im Juni neu angeschaffte Technik des Wettkampfbüros mit COSA WIN auszustatten. Damit wendet sich der SVL von SELTEC ab, weil neben den höheren Lizenzgebühren für SELTEC 3 auch der Hardware- Aufwand bei der Neuanschaffung höher gewesen wäre. Zudem sprachen lizenzrechtliche Aspekte gegen den Einsatz von SELTEC (s.u.).
Die bislang mitgenutzte Technik des Regionalverbands Dresden wurde Ende 2017 ja zum LVS transferiert und war daher für den Bereich Dresden nicht mehr in gewohnter Weise nutzbar.
Unter dem Dach des SVL gründet sich nun ein neues "Team Wettkampfbüro" mit nun wieder eigener Technik, das nach vorheriger Abstimmung auch andere Ausrichter im Raum Dresden unterstützen kann. Sehr vorteilhaft dabei wird sein, dass in Abstimmung mit COSA dazu auch die installierte COSA WIN- Software gegen eine geringe Gebühr mitgenutzt werden kann. Diese Zusatzlizenzgebühr verrechnet der SVL dann mit COSA direkt, ohne dass der Ausrichter in Lizenzbeziehungen treten muss.
Diese Verfahrensweise ist vor allem für solche Ausrichter gedacht, die nur wenige und ggf. kleine Wettkämpfe im Jahr ausrichten und für die sich die Einarbeitung in Wettkampfsoftware, das Unterhalten eines eigenen Wettkampfbüros und die Software- Lizenzgebühren nicht sinnvoll darstellen lassen.
Wir hoffen, dass dieses Angebot bei unseren Vereinen gut ankommt und angenommen wird - und danken auch COSA für die lizenzrechtliche Unterstützung.